Seerosen_Kontur

Unterwasser-Welt-Mittelmeer

Meeresleuchttierchen

Meeresleuchttierchen
bis 0,2 cm
Seaspakle
Noctiluca scintillans (Macartney, 1810)

pelagisch, besonders nahe der Wasseroberfläche, nur in Küstennähe, keine Hochseeform. Oft in großer Zahl, kugelrund mit einem Tentakel, halb durchsichtig, gelblich bis rötlich. Häufig im Spätsommer. Wasser kann dann eine rote Farbe annehmen. Nachts, bei mechanischem Reiz strahlen die Einzeller Licht ab. Sie sind insofern, neben anderen Lebewesen, verantwortlich für das sog. Meeresleuchten.
westl. Ostsee, Nordsee, Atlantik, Mittelmeer

NoctilucaUW-NS 002_XL_k
Meeresleuchttierchen - Noctiluca scintillans
Foto: Wolf Wichmann

NoctilucaUW-NSDiver 002_XL_k
Meeresleuchttierchen - Noctiluca scintillans
Foto: Wolf Wichmann