Seerosen_Kontur

Unterwasser-Welt-Mittelmeer

Dornen-Seestern

Dornen-Seestern
bis 15 cm
Blue Spiny Strafish, Wite Starfish
Coscinasterias tenuispina (Lamarck, 1816)

vom Flachwasser bis 50 m, auf Felsgrund, unter Steinen und Pflanzen. Färbung sehr variabel: weiß, rot oder braun mit blauen, gelben oder braunen Flecken. Körperscheibe unregelmäßig mit Stacheln besetzt. Auf den stets mehr als 5 (meistens 7, jedoch bis zu 10!) Arme sind. Stacheln in 5 Längsreihen angeordnet. Stachellänge oft unregelmäßig. Hat statt der sonst üblichen einen Madreporenplatte derer 2 bis 4. Hohes Reproduktionsvermögen: aus einem Arm kann ein neues Individuum entstehen.
Kann mit dem Eisseestern - Marthasterias glacialis verwechselt werden.
Dieser besitzt jedoch stets nur 5 Arme!
Mittelmeer, Ostatlantik, Biskaya bis Kapverden, Westatlantik, Bermudas bis Brasilien

Coscinasterias_tenuispina_901_XL_k
Dornen-Seestern - Coscinasterias tenuispina, 8armig
Foto: Peter Jonas

Coscinasterias_tenuispina _505_XL_k
Dornen-Seestern - Coscinasterias tenuispina, 8armig
Foto: Peter Jonas

Coscinasterias_tenuispina_005_XL_k
Dornen-Seestern - Coscinasterias tenuispina, 8armig (deformiert)
Foto: Peter Jonas

Coscinasterias_tenuispina _509_XL_k
Dornen-Seestern - Coscinasterias tenuispina, 7armig
Foto: Peter Jonas

Coscinasterias_tenuispina_520_XL_k
Dornen-Seestern - Coscinasterias tenuispina, 6armig (deformiert)
Foto: Peter Jonas

Coscinasterias_tenuispina_513_XL_k
Dornen-Seestern - Coscinasterias tenuispina, 3armig (deformiert)
Foto: Peter Jonas